Der Penis Shot® mittels Wachstumsfaktoren und Stammzellen für Peyronie-Krankheit (Bent Penis)

Die Peyronie-Krankheit ist ein Zustand, bei dem sich Narbengewebe im Inneren des Penis entwickelt, der dazu führt, dass sich dieser verbiegt oder krümmt. Bei manchen Männern kann dies Schmerzen verursachen, wenn der Penis aufgerichtet ist, was bedeutet, dass Sex schmerzhaft oder sogar unmöglich ist. Während die Ursachen der Peyronie-Krankheit nicht vollständig verstanden werden, wird angenommen, dass sie in einigen Fällen durch eine Verletzung verursacht werden kann, sie kann sich jedoch auch ohne offensichtliche Ursache entwickeln.

Der Penis Shot® mittels Wachstumsfaktoren und Stammzellen hat sich jedoch als wirksame Behandlung für Männer erwiesen, die an der Peyronie-Krankheit leiden. Die Verwendung des körpereigenen, Plättchen reichen Plasmas hat bei der Behandlung von Peyronie hervorragende Ergebnisse gezeigt, da der Blutfluss angeregt wird. Dies kann dazu beitragen, die Krümmung des Penis, die die Probleme verursacht, auszugleichen.

Dies ist eine nicht-invasive Behandlung, die sie zu einer großartigen Alternative zu Operationen oder medikamentösen Behandlungen macht.