Vampir Lifting: „Schönheit ist Schmerz“ mit mangelnden Resultaten

Vampir Lifting: NEIN DANKE!

The aftermath of Kim Kardashian's infamous vampire facial (Pic: Instagram/Kim Kardashian)
Kim Kardashian

Während einige diesen Worten zustimmen mögen, würden andere argumentieren, dass das Spritzen Ihres eigenen Blutes in Ihr Gesicht im Namen der Schönheit das Sprichwort etwas zu weit führen könnte.

Die Vampir-Gesichtsbehandlung, auch bekannt als PRP-Gesichtsbehandlung (Thrombozyten-reiches Plasma), wurde seit Kim Kardashian West während einer Episode von Keeping Up with the Kardashians, Kim und Kourtney Take Miami, ausführlich diskutiert.

Als Kardashian West ihre Vampir-Gesichtsbehandlung hatte, gab sie in einem Blog-Beitrag zu, dass sie es bereute und erklärte, dass das Verfahren „rau“ und „schmerzhaft“ sei.

„Bevor ich das Verfahren bekam, habe ich gerade herausgefunden, dass ich schwanger bin, daher konnte ich weder die betäubende Creme noch ein Schmerzmittel verwenden, und beide werden empfohlen“, schrieb sie.

„Es war wirklich rau und schmerzhaft für mich.“

Die Vampir-Gesichtsbehandlung ist mittlerweile eine sehr umstrittene Behandlung in der Welt der Gesichtsästhetik aufgrund mangelnder Resultate!

Im Wesentlichen geht es darum, einem Patienten das Blut zu entnehmen, es in einer Zentrifuge zu verarbeiten, um das Plasma zu extrahieren, das Blutplättchen und Wachstumsfaktoren enthält, und es dann erneut in das Gesicht zu injizieren und das bringt keine überzeugenden Ergebnisse. Nur Blutentnahme und 5 Minuten Zentrifugation bei hohen 4500 Umdrehungen zeigt zwar ein perfektes Blutröhrchen mit roten Erythrozyten am Boden und darüber goldgelbes Plasma. Doch dieses Plasma ist nicht Thrombozyten reich, sondern sehr arm und zeigt somit mangelnde Resultate.

Sollten sie auch mal Blutbestandteile zur Therapie benötigen – wo kommen sie denn her? Wozu gibt es denn Blutspender Zentren und wie sanft wird dort das Blut entnommen uns dann zentrifugiert und wie lange dauert das dann?

Die Theorie ist, dass die Blutplättchen und Wachstumsfaktoren eine Heilungsreaktion auslösen, die im Laufe der Zeit die Haut verjüngt.

„Es ist jedoch umstritten, weil die Beweise dafür, dass es funktioniert, bestenfalls widersprüchlich sind.

Die meisten Studien haben mittlerweile gezeigt, dass es überhaupt keine Wirkung hat.“ Dies wird durch viele meiner Patientinnen behauptet, bevor sie dann einer Behandlung mit der sehr intensiv weiterentwickelten Methode des PRP mit Wachstumsfaktoren auf Stammzellen im Zentrum der Aesthetik zugestimmt haben!

Die Vampir-Gesichtsbehandlung gewann viel an Bedeutung, als sie in der Reality-Show zu sehen war, na ja kein Wunder damals.

„Als Kim Kardashian vor einigen Jahren ihr Instagram-Bild von ihrem blutbefleckten Gesicht während des Eingriffs veröffentlichte, wurde die ganze Welt verrückt.

„Alle wollten es, und die Kliniken waren froh, das Verfahren anbieten zu können, das zu einem großen Geldverdreher wurde. Allerdings wusste die Ärzteschaft es damals auch nicht besser, denn man stand ja erst am Anfang einer sehr weitreichenden Entwicklung.