Priapus Shot

priapus01 

Priapus Shot ®

Priapus Shot ® ist ein Penis-Injektion mit PRP Plasma, die Wachstumsfaktoren aus den Thrombozyten beinhaltet. Das Ziel ist ein Gewebewachstum des Penis. Diese Wachstumsfaktoren werden mit dem PRP, Platelet Rich Plasma injiziert.

PRP kommt schon seit 20 Jahren in der klassischen Medizin erfolgreich und bewährt zum Einsatz. Es stimuliert die Heilung, bzw. das Wachstum neuen Gewebes dort wo es injiziert wird. Beispiele sind die Orthopädie (bei Riss der Achillessehne oder Kreuzbanddefekten), der allgemeinen Chirurgie (bei großen Knochenfrakturen) oder auch in der Kieferchirurgie bei Korrekturen des Unterkiefers bei Über- oder Unterbiss. 

Beim Priapus Shot ® zielt man auf neues Gewebewachstum ab, was dann nicht nur zum Dickenwachstum führt, sondern – erstmalig – auch zum Längenwachstum des Penis.

Penis Anatomie

priapus02

Das Blut wird abgenommen, zentrifugiert und so das plättchenreiche Plasma separiert. Diese Fraktion enthält die höchste Konzentration von Blutplättchen und damit Wachstumsfaktoren und Stammzellen. Es gibt 7 verschiedene Wachstumsfaktoren, die dann unipotente Stammzellen stimulieren, jüngeren Gewebe-Zellen zu produzieren, vorhandenes Gewebe zu verjüngen und wachsen zu lassen, so dass sich neues Gewebe bilden kann, in diesem Falle im Penis.

In der Aesthetischen Medizin wird PRP wird auch in anderen Geweben – z.B. im bei Haarausfall, im Gesicht, aber auch im Intimbereich – siehe O-Shot. Auch hier ist das Ziel, das Wachstum neuen straffen Gewebes zu stimulieren und zu regenerieren.

Bereits 2003, wurden in einem Artikel im Boston Journal of Urology (J Urol 2003), neue Therapien zur Behandlung der erektilen Dysfunktion diskutiert. Damals war ein Resultat – allerdings nur in Tierversuchen – dass  „Neovaskularisation mit Gefäßwachstumsfaktoren in Tiermodellen erfolgreich zeigt.“ Folglich, wenn Wachstumsfaktoren in einen Tier Penis injiziert werden, dann bilden sich neue Blutgefäße und damit neues Gewebe und das Tier bekommt einen größeren härteren Penis.  Also schon vor 10 Jahren, wurde PRP als eine Möglichkeit für Menschen und Tiere vorgeschlagen.  

2010 führten Studien der Universität von Kalifornien zu weiterführenden Ergebnissen: „die erektile Funktion und Mikroarchitektur der Schwellkörper des Penis führt zu einer „Erhöhung der Anzahl der endothelialen Zellen „im Corpus cavernosum.“ Übersetzung: eine Gewebezunahme im Penis – ein größerer und härterer Penis! 


Die Vorgehensweise

Die Priapus Schuss ® ist ein Verfahren, das einer einfachen Blutprobe beginnt. Dann wird für 30 bis 45 Minuten eine Anaesthesie-Creme auf den Penis aufgetragen, bis der Patient (fast) schmerzfrei ist. Die Injektion des PRP dauert ca. 10 – 15 Minuten nur.

In der Literatur wird von mehr als 500.000 Injektionen von PRP in den verschiedensten Medizin Bereichen berichtet –  ohne signifikante Nebenwirkungen oder Komplikationen (im Gegensatz zur Bildung von Granulomen, die häufig mit anderen anerkannten Verfahreneinhergehen).

Typischerweise hält der Effekt nach einer Injektion für 12 – 18 Monate an. Ist ein größeres Längenwachstum gewünscht, werden multiple Behandlungen im Abstand von 3 – 6 Monaten durchgeführt.

priapus03


Nach einem erfolgreichen Priapus Shot ™ können Sie mit folgenden Ergebnissen rechnen:

Wie in jedem Verfahren, variieren die Ergebnisse individuell von Patient zu Patient. In der Regel ist eine Zunahme der Größe, der Erektionsstärke und Sensibilitätszunahme sofort nach dem Eingriff zu beobachten. Dies ist jedoch hauptsächlich auf den Volumeneffekt Aufgrund der Injektion zurückzuführen. Die anfängliche Zunahme des Volumens ist durch die Blutplättchen, Blutserum und Wachstumsfaktoren bedingt. Bei den meisten Patienten zeigen sich permanente Ergebnisse nach ca. 6 Wochen, da die eigentliche Regeneration des Gewebes solange dauert.  

  • Unmittelbare Zunahme der Penisgröße
  • Stärkere Erektionsfähigkeit des Penis
  • Geradere Ausrichtung des Penis
  • Erhöhte Blutzirkulation in den Schwellkörpern
  • Verbesserung anderer Behandlungen, z.B. mit Viagra oder Cialis)
  • Erhöhung der Sensibilität und Empfindung, z.B. wenn diese durch Diabetes eingeschränkt ist

Die Ergebnisse sind mittlerweile durch Studien bestätigt

  • Größenwachstum nach Design (es kann mehr PRP in die Basis oder in die Eichel injiziert werden und so das beste persönliche Ergebnis erzielt werden)
  • Keine allergischen Reaktionen (es ist Ihr eigenes Blutplasma)
  • Kein Klumpigkeit wie z.B. bei Volumenfillern

Minimalste Schmerzen, wenn überhaupt