Was ist Fadenlifting mit seralea® 4D-Technologie?

Das sogenannte Fadenlifting ist ein innovatives Verfahren zur Gesichtsverjüngung, wobei die natürlichen Gesichtszüge erhalten bleiben.
Der Eingriff kann in lokaler Anästhesie und ohne aufwendige Vorbereitung erfolgen. Er kommt für Patienten in Frage, bei denen ein komplexes Facelifting verfrüht wäre und die einen chirurgischen Eingriff unter Vollnarkose scheuen.

Das Hollywood Face-Lift im Niedergang

Es ist kein Geheimnis, Hollywood ist von der Jugend besessen, so sehr, die Stadt Los Angeles ist oft an der Spitze der innovativen kosmetischen Trends. Wenn dein Gesicht auf der großen Leinwand ist oder auf den Titelblättern von Tabloid-Magazinen frei für alle zur Kritik, wer kann es nicht verstehen?

Unter dem Messer für die invasive plastische Chirurgie zu gehen ist nicht ungewöhnlich, aber neue Statistiken deuten darauf hin, dass die Image – besessene Kultur das chirurgische Gesichtslift gegen das Thread Lift mit seinem „natürlichen“ Look austauscht.

Face-Lift Popularität fällt als neue Technologien entstehen

Laut einer Studie von 2015, die von der American Society of Plastic Surgeons durchgeführt wurde, gab es einen 31-Prozent-Rückgang der Zahl der klassischen Face-Lift-Verfahren, die in den westlichen U.S.A. durchgeführt wurden. Niemand will ein Facelift mehr.

Amerikanische Kollegen teilen mit, dass traditionelles Facelift um 10 bis 15 Prozent zurückgegangen sind. Die meisten Patienten kommen nicht mehr in die Praxis und bitten um 25 Jahre jünger. Sie sind realistischer. Sie wollen selber natürlich aussehen, nicht gezogen und seltsam ausdrucklos.

Anti-Falten-Injektionen, Hyaluronsäure Filler, Ellansé™ Kollagenstimulator, Microneedling (CIT) und Plättchen Reiches Plasma (PRP) und PDO Faden Lift werden die bevorzugte Option für diejenigen, die ihr Aussehen natürlich verjüngen wollen.

Kurz gesagt: Ästhetische Medizin zieht sich wegen der neuen Technologie vom traditionellen Facelift zurück.

Es scheint das Risiko einer allgemeinen Anästhesie, eventuelle Schmerzen und Unannehmlichkeiten, und die lange Monate Ausfallzeit, die mit einer klassischen Face-Lift-Operation einhergeht, bringt immer mehr Menschen zu den nicht-invasiven Optionen.

Mit zunehmendem Alter verändert sich die innere Struktur der Haut und verliert an Festigkeit und Spannkraft. Im jugendlichen Alter liegt der Spannungsschwerpunkt im Gesicht im oberen Bereich und mit dem Alterungsprozess verlagert sich dieser Schwerpunkt immer weiter nach unten.

Es entstehen dadurch besonders

  • die sogenannten Marionett- und Nasolabialfalten
  • Kräuselfältchen im Bereich der Wangen und über dem Mund
  • Abgesenkte Augenbrauen
  • Erschlaffende Kinnlinie und Hals Profil

aber auch

  • Müdes Dekolletee
  • Hängende Oberarme
  • Erschlaffender Bauch und Oberschenkel
  • Hängende Oberschenkel (Kniebereich / Cellulite Bereich)
  • Erschlaffender Po

Natürliche Ergebnisse

seralea® PDO-Fäden regen die Produktion der Strukturproteine an und führen zur Glättung und Straffung der Haut. Sie werden mit Hilfe vorkonfektionierter Kanülen in unterschiedlichen Stärken und Längen an den entsprechenden Gesichtspartien subkutan platziert und regen die körpereigene Fibroblastenaktivität an.

Die verwendeten seralea® PDO-Fäden werden seit vielen Jahren erfolgreich als resorbierbares Nahtmaterial in der plastischen Chirurgie eingesetzt. Das Gewebe wird gestützt und gefestigt. Unebenheiten werden ausgeglichen (Filling) und kleine Falten mit den seralea® Widerhakenfäden gestrafft (Lifting).

Eine regenerative Wirkung für sanfte und natürliche Ergebnisse.

Die Fäden verbleiben ca. 10 – 12 Monate im Gewebe und stimulieren eine Neogenese des Kollagen und fibrotische Reaktion, die dann nochmals für 10 – 12 Monate einen schönen Lifting Effekt kreieren.

Sie genießen einen extrem langen Lifting Effekt von 20 – 24 Monaten!

Beispiele der verschiedemem Einsatzgebiete

Behandlungsdauer: ca. 30 – 60 Minuten

  • Betäubung: lokal
  • Schmerzen: gering
  • Wirkungseintritt: sofort – Maximum nach 6 – 8 Wochen
  • Haltbarkeit: 20 – 24 Monate
  • Behandlungskosten: ab ca. 200,- €

Die beste und einfachste Technik, die Haut zu verjüngen und zu heben mit den Vorteilen der sicheren – einfachen und effektiven Anwendung.

Die Wirkungsweise ist die folgende

  • Hautverjüngung (Straffung, Verbesserung des Teints)
  • Faltenglättung
  • Lifting
  • Cellulite Reduktion

Ablauf einer Fadenlift-Behandlung:

Beim seralea® PDO-Fadenlifting wird der zu behandelnde Bereich mittels Lokalanästhesie betäubt und anschließend werden resorbierbare Fäden mit oder ohne Widerhaken in das Gewebe eingebracht. Diese minimalinvasive Behandlung bringt das Gesichtsgewebe wieder in die ursprüngliche Position. Darüber hinaus bildet sich um den Faden neues Bindegewebe, welches die Haut zusätzlich strafft und festigt. Durch diese neue, schonende Methode entstehen keine Wunden, die genäht werden müssen. Die Fäden lösen sich nach ungefähr 10 bis 12 Monaten auf, das Ergebnis des Eingriffs hält je nach Behandlung bis zu maximal 24 Monaten.

Die Vorteile auf einen Blick

  • sehr gute Verträglichkeit
  • zu 100 % abbaubar
  • sichtbarer Verjüngungseffekt ohne Narben
  • Stimulation der eigenen Kollagenproduktion
  • lang anhaltende Wirkung
  • natürlicher Hebe-/ Lifting Effekt mit Erhalt der eigenen Mimik
  • Erholungsphase: wenige Tage
  • Narben: keine
  • Sport: nach 1 Woche
  • Sauna, Schwimmbad, Sonnenbestrahlung: nach 1 – 2 Wochen
  • Anwendung von Kosmetikprodukten: am Folgetag

Besonderheiten: leichte Rötung, Druckempfindlichkeit und gelegentliche kleine Hämatome klingen nach wenigen Tagen wieder ab

Das Ergebnis ist ein natürliches gesundes Aussehen!

Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei und wird nach genauer Bedarfsanalyse durchgeführt. Eine Kombination mit Kollagenstimulatoren ELLANSE, Hyaluronsäure-Fillern bzw. Botulinumtoxin ist sehr gut möglich.

Kontraindikationen (Gegenanzeigen) gegen Behandlungen mit seralea® PDO-Fadenlift

  • Autoimmunkrankheiten
  • bekannte Allergien auf Polydioxanone und Lidocain
  • hypertrophische Vernarbung
  • immuntherapeutische Behandlungen
  • Hautkrankheiten oder Entzündungen (Akne, Herpes) im Injektionsbereich, usw.
  • Schwangerschaft oder derzeitiges Stillen

Was kostet ein seralea® Fadenlift?

Der Preis wird vorher in einer umfassenden Beratung festgelegt und richtet sich nach Bedarf und Aufwand.

  • kleinere Areale :
    • Zornesfalten: ab 300 €
    • Lachfalten: ab 350 €
    • Oberlippenfalten: ab 350 € (ev. plus Botulinum)
    • Mundwinkelfalten: ab 400 €
  • größere Areale :
    • Stirnfalten: ab 450 €
    • Wangenfalten: ab 450 €
    • Nasolabialfalten: ab 450 €
    • Innenseite Oberarme: ab 2000 €
    • Oberschenkel richtet sich nach dem zu behandelnden Gebiet

Alle Preise werden individuell nach den Vorgaben der GOÄ erstellt.

Lassen Sie sich kostenlos und individuell beraten!